IfaS Stuttgart

Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart

Wir sind dabei! - Integration durch soziales Engagement II

Baden Württemberg Stiftung (BWS)

Wissenschaftliche Begleitung eines Förderprogramms, das eine verbesserte Integration junger Menschen mit Migrationshintergrund und / oder Bildungsbenachteiligung durch soziales Engagement zum Ziel hat.

Auftraggeber Baden-Württemberg Stiftung (BWS)
VertreterIn Auftraggeber Birgit Pfitzenmaier, Abteilungsleiterin Soziale Verantwortung der BWS
Sven Walter, Referent Soziale Verantwortung der BWS
Weitere Akteure Projektträger: Landesjugendring Baden-Württemberg (LJR)
Vorstand LJR: Reiner Baur
Projektreferentin: Bistra Ivanova
Forschungsauftrag Nach einer zweijährigen Experimentierphase setzt das Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart die wissenschaftliche Begleitung des Förderprogramms für weitere drei Jahre fort. Den Forschungsschwerpunkt bildet die Evaluation von Partnerprojekten, bei denen klassische Jugendorganisationen und Migranten (Jugend) Organisationen gemeinsam Projekte im sozialen Engagement durchführen.
  • Laufende Beratung mit der BWS und dem LJR
  • Unterstützung bei der Ausschreibung und Auswahl der Förderprojekte
  • Entwicklung eines Indikatoren- und Fragenkatalogs zur Einschätzung der Qualität der Modellprojekte mit Blick auf das Leitziel gesellschaftliche Teilhabe
  • Durchführung der Evaluation der Modellprojekte auf Basis qualitativer und quantitativer Verfahren
  • Auswertung der Ergebnisse und Darstellung in Berichtsform
  • Mitwirkung an der Programmdokumentation
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung eines Fachtags
Projektleitung Prof. Dr. Paul-Stefan Roß
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen Iren Steiner, Dipl.-Psychologin
Hilli Tries, Dipl.-Sozialpädagogin (BA)
Projektdauer April 2012 bis März 2015
Abschlusspräsentation Abschlussveranstaltung im März 2015
Zuordnung
Wissenschaftliche Programmevaluation
Forschungsmethoden
  • Auswertung quantitativer  TeilnehmerInnen Daten
  • Qualitative leitfadengestützte Interviews mit Projektverantwortlichen und KoordinatorInnen
  • Qualitative leitfadengestützte Interviews mit engagierten Jugendlichen
  • Qualitative leitfadengestützte Telefoninterviews mit Kooperationspartnern und TeilnehmerInnen der Zielgruppen
  • Angeleitete Diskussionswerkstätten
  • Teilnehmende Beobachtung
Transfer Verknüpfung mit Bachelor- und Masterarbeiten
Ergebnisse Zwischenbericht Juni 2013, Endbericht Februar 2015
Informationen Hier finden Sie die aktuelle Projekthomepage mit Informationen und Bewerbungsunterlagen für das aktuelle Projekt der Baden-Württemberg Stiftung (BWS):
Ausschreibung