IfaS Stuttgart

Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart

Fachberatung Gemeindenetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Baden-Württemberg

Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Um Städte und Gemeinden im Prozess des Bürgerengagements vor Ort individuell beraten und unterstützen zu können wurde 2001 das Gemeindenetzwerk Bürgerschaftliches Engagement gegründet. Ziel ist es die Mitglieder durch fachliche Beratung bei der Verankerung des Bürgerengagements und der Bürgerbeteiligung innerhalb der kommunalen Politik zu unterstützen und neue Impulse für bürgerschaftliche Projekte auf kommunaler Ebene zu geben. Somit ist das Netzwerk eine lebendige Kommunikationsplattform rund um innovative Wege der Förderung von Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung. Das Netzwerk besteht aus 186 Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg (31.12.2016). (Externer Link zu www.gemeindenetzwerk-be.de)

 

Auftraggeber Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg
VertreterIn Auftraggeber
Marion Deiß (Leiterin Referat 24 – Bürgerschaftliches Engagement im Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg)
Weitere Akteure

Gemeindetag Baden-Württemberg als Träger:
Stephen Jäger (1. Beigeordneter) und Julia Braune (Referentin)

Forschungsauftrag

 

  • Enge Zusammenarbeit mit Gemeindetag und Sozialministerium
  • Koordination, Organisation und Planung von Jahrestagung sowie Fachveranstaltung (z.B. Jugendbeteiligung, Versichert im Engagement, Nahversorgung, Engagement im Gemeindeentwicklungsprozess)
  • Fachliche Beratung der Mitgliedskommunen zum örtlichen Entwicklungsprozess und Fördermöglichkeiten (z.B. Gemeinsam sind wir bunt oder Gemeinsam in Vielfalt – eigene Forschungsprojekte)
  • Moderation von Fachveranstaltungen und lokalen Veranstaltung zum Thema Bürgerengagement sowie Klausurtagungen von Gemeinderäten
  • Vernetzung
Projektleitung

Prof. Dr. Paul-Stefan Roß
Janine Bliestle, Dipl.-Wirtschaftsgeographin
Nicole Saile, Sozialpädagogin (M.A.)

Bearbeitungsteam  
Projektdauer

Mai 2008 bis heute/2017

Zuordnung
Beratung und Begleitung
Forschungsmethoden
  • Erstellung von Steckbriefen der Mitgliedsgemeinden über das Bürgerschaftliche Engagement vor Ort
  • Analyse kommunaler Prozesse
  • Individuelle Konzept- und Strategieentwicklung für die Mitgliedsgemeinden
Publikationen
  • BWGZ 12/2016; Bürgerengagement und Ehrenamt im Gemeindenetzwerk
  • BWGZ 17/2011; Gemeindenetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
  • BWGZ 21/2011; Bürgerbeteiligung
  • BWGZ 09/2010; Bürgerschaftliches Engagement
  • Verschiedene Artikel in „Engagiert – Das Info-Magazin zum Bürgerschaftlichen Engagement“ (Herausgeber Sozialministerium)